Die Food Web-App für ihre Website

Online verkaufen leicht gemacht

Heutzutage kann man fast alles online machen und das gesellschaftliche Leben stellt sich immer mehr darauf ein. Auch Corona hat uns alle gezwungen, mehr und mehr auf alle möglichen online Tools zurückzugreifen. Ist Ihr Restaurant auch von der momentanen Krisensituation betroffen? Oder möchten sie einfach Ihre Produkte online verkaufen und für eine noch breitere Masse zugänglich machen? Dann haben wir eine Lösung, wie auch Sie einfach und unkompliziert Ihre Gerichte online verkaufen können. Die Food Web-App für Ihre Website!

Alle Features im Überblick

Die Food Web-App, die Ihnen gefehlt hat

Lieferungsradius

Legen Sie fest, wie weit Sie liefern wollen. Sie können außerdem einen Mindestbestellwert zum Freischalten der Lieferung festlegen.

Blitzschnell

Die Bestellungen werden in Echtzeit aktualisiert. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Bestellung anzunehmen oder abzulehnen.

Unabhängigkeit

Sie müssen keine Website haben und Sie müssen keine extra teure Lieferapp bezahlen! Die Food Web-App wird zu 100% Ihnen gehören.

Zahlungsarten

Kein Kartengerät? Kein Problem! Wir integrieren die meistbenutzten Zahlungsarten für Sie: PayPal, EC- oder Kreditkarte. Barzahlung ist auch möglich!

Liefer-/Abholservice

Der Kunde kann auswählen, ob er abholt oder ob es geliefert werden soll. Er kann auch einen späteren Termin für die Lieferung/Abholung festlegen.

Autoprint Software

Der Kunde bestellt über Ihre Food Web-App, die Bestellung wird direkt auf Ihren Computer übertragen. Per Knopfdruck wird die Bestellung in der Küche ausgedruckt!

So erreichen Sie Ihre Kunden auch online!

Wir haben dafür ein tolles Angebot!

Für nur:

1300€ zzgl. MwSt.

das beste aus der Krise machen

per Food Web-App Gerichte online verkaufen

Die Food Web-App ermöglicht, dass Ihre Kunden Ihre Speisen bequem online kaufen können. Sie ist ein Tool, das als Website benutzt oder sogar auf Ihrer eigenen Website integriert werden kann, trotzdem ist sie so einfach zu bedienen wie eine App, kostet aber nicht mehr als eine normale Website.

Wird in der Food Web-App bestellt, werden die Daten der Bestellung dann direkt an eine Software übermittelt, die wir für Sie in Ihrem Rechner (MacOS oder Windows) installiert haben werden. So bekommen Sie in Echtzeit einen Überblick über alle Bestellungen in der Food Web-App und können diese verwalten. Außerdem haben die Kunden in der Food Web-App die Option, einen Termin für die Lieferung bzw. Abholung festzulegen. So können die Kunden z. B. eine Bestellung morgens aufgeben, die in der Mittagszeit geliefert werden soll.

die Konkurrenz besiegen

unabhängig und erfolgreich online verkaufen

Dadurch, dass der Trend immer mehr zum Onlineverkauf geht, gehen Sie mittels der Food Web-App mit der Zeit. Die Food Web-App überzeugt darüber hinaus mit ihrer Benutzerfreundlichkeit, sodass Jung und Alt Gerichte online bei Ihnen bestellen kann. So können Sie Ihren Kundenstamm durch mehr Komfort durch die Onlinebestellung nicht nur behalten, sondern auch durch die unkomplizierte Bestellung unter anderen Restaurants in Ihrer Umgebung hervorstechen. Damit werden auch neue Kunden auf Sie aufmerksam.

Durch die praktische Lieferoption machen Sie sich außerdem komplett unabhängig von anderen Lieferdiensten und müssen Ihre Verdienste nicht mehr teilen.

Zur Leichtigkeit der Onlinebestellungen gesellt sich zudem noch der Vorteil, dass die Food Web-App auch eine immense Zeitersparnis für Sie bringt. Durch das Verkaufen der Gerichte online, werden diese einige Telefonbestellungen ablösen. Dadurch haben Sie mehr Zeit für andere wichtige Dinge und sind für Bestellungen immer erreichbar.

unkompliziert und schnell umsetzbar

Food App in knapp einer Woche

So unkompliziert wie die Bedienung der Food App selbst ist auch das Erstellen. Dank der intuitiven Struktur unseres Softwares können wir Ihre Food Web-App in weniger als einer Woche erstellen. Egal, ob Sie bereits eine Website haben oder nicht. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie uns so schnell wie möglich alle Daten und Bilder zu Ihren Gerichten senden.

Außerdem brauchen wir noch Infos dazu, ob Sie auch Lieferung anbieten und welche Zahlungen Sie ermöglichen möchten. Durch Angaben zu den Öffnungszeiten, den Lieferzeiten und den Versandkosten runden Sie Ihre Food Web-App ab.

Also: Haben Sie eine WordPress Website? Wir können die Food Web-App integrieren. Haben Sie keine Website? Ihre Food Web-App kann unabhängig erstellt und veröffentlicht werden.

perfektes Erlebnis für den Kunden

So läuft die Bestellung in der Food Web-App ab.

1

Gericht auswählen

Zunächst findet der Kunde in der Food Web-App die online Speisekarte Ihres Restaurants. Dort kann er sich dann für eins oder mehrere Ihrer leckeren Gerichte entscheiden. 

2

Sonderwünsche

Jetzt kann der Kunde auswählen, ob er extra Beläge möchte und zusätzliche Anmerkungen schreiben. Hier kann eingestellt werden, ob nur ein Belag oder mehrere Beläge ausgewählt werden dürfen.

3

Kontaktdaten

Der Kunde gelangt nun zum Warenkorb mit seinen Produkten, wo er seine Daten angeben kann, (Name, Telefonnummer, Anschrift…). Wenn er ein Benutzerkonto anlegt, kann er seine letzten Bestellung ansehen. 

4

Lieferung/Abholung

Zunächst kann sich der Kunde entscheiden, ob er sein Essen abholen oder liefern lassen will. Hierbei kann man ganz einfach sofortige Lieferung/Abholung auswählen oder einen Liefer-/Abholtermin festlegen.

5

Bezahlung

So unkompliziert, wie es bisher abgelaufen ist, wird es jetzt noch besser: Sie stellen dem Kunden mehrere Zahlungsarten zur Verfügung. Für den Kunden sehr praktisch und für Sie mehr zufriedene Kunden.

6

Abschluss

Sie erhalten in Sekunden eine  Benachrichtigung in Ihrer Software! Die Bestellung kann direkt in der Küche gedruckt werden, damit das Gericht zubereitet wird. Jetzt müssen Sie nur noch das Gericht liefern und Fertig!

Haben Sie noch weitere Fragen?

FAQs

Die Food Web-App läuft über WordPress und die Software fürs Drucken und Verwalten können sowohl auf MacOS als auch Windows benutzt werden.

Nein! Wenn Sie eine haben, können wir die Food Web-App integrieren, aber wenn Sie keine haben, können Sie die Food Web-App auch unabhängig benutzen.

Wenn Sie uns alle notwendigen Daten und Informationen rechtzeitig senden, können wir die Food Web-App innerhalb von einer Woche fertigstellen.

Im ersten Jahr NICHTS. Alles ist im Preis Inklusive. Nach einem Jahr fallen folgende Kosten:
• Hosting der Website: 180€ im Jahr
• Domain:  10€ zzgl. MwSt. (Abhängig von der Domain) im Jahr
• Plugins: 250€ zzgl. MwSt. im Jahr
Also insgesamt 440€ zzgl. MwSt.

Nein. Wenn Sie wollen, können wir die Wartung der Website übernehmen. Ansonsten können Sie es auch selbst machen. Dabei helfen wir Ihnen zu verstehen, was gemacht werden muss.

Absolut nicht! Sie werden Ihre eigene Food Web-App haben, ohne dass Sie Ihren Verdienst mit jeglichem LieferApp-Unternehmen teilen müssen.

Nein. Es handelt sich um eine Website, die sich wie eine App verhält.

Wenn die Zahlungen online abgeschlossen werden, brauchen Sie kein Kartenlesegerät. Es wird ein kostenloses Konto für Sie bei Stripe (Zahlungsanbieter) erstellt, bei dem Sie die Möglichkeit haben, Kartenzahlungen anzubieten.

Die Standardzahlungsarten sind EC-Karte, Kreditkarte, PayPal und per Nachnahme (Barzahlung bei der Lieferung/Abholung). Wenn Sie sich andere Zahlungsarten wünschen, können wir diese gerne einrichten.

Das klingt alles zu schön, um wahr zu sein?

Kontaktieren Sie uns und überzeugen Sie sich vom Gegenteil!

Immer aktualisiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Und erhalten Sie wertvolle Inhalte rund um Onlineauftritte, Mitarbeitergewinnung, SEO und vieles mehr!